Das Dosierte Leben
Das Dosierte Leben No. 18 - Wein(en)
Das Dosierte Leben No. 18 - Wein(en)

Dieses Literatur-Fanzine pflegt nach eigener Darstellung den Dadaismus. Das bedeutet nicht, daß den Texten aller Sinn brutal ausgetrieben wird. Vielmehr verschieben die Autoren in der Regel die Bedeutung in ihren liebevollen, kleinen Geschichten nur ein kleines Stück, wodurch meist eine leise Komik entsteht. Das wirkt fast beiläufig, obwohl ein eleganter Stil bewußt angestrebt wird. Dada ist heute Hochkultur und wird hier auch bewußt so - ein wenig elitär - gepflegt. Das Impressum auf der vorletzten Seite ist beinahe ein Nachwort. Eine Einführung gibt's auch, aber keine Leserbriefe,
so daß die Szene um das Magazin her nicht recht sichtbar wird.


 
Archiv Home Redaktion Aktuell Presse Kontakt Gästebuch Links

 

 

 
Nach Oben|Home|Redaktion|Aktuell|Presse|Archiv|Kontakt|Gästebuch|Links| Nach Oben